. .

Verantwortung für das Unternehmen.

Verantwortung für den Erfolg.

Der Begriff Corporate Governance steht für eine verantwortungsbewusste und auf langfristige Wertschaffung ausgerichtete Führung und Kontrolle von Unternehmen. Sie betrifft vor allem die Funktionsweise der Leitungsorgane, ihre Zusammenarbeit und die Kontrolle ihres Verhaltens. Grundlegende Aspekte einer guten Corporate Governance sind die Achtung der Aktionärsinteressen, eine gute Zusammenarbeit von geschäftsführenden Direktoren und Verwaltungsrat, der Vorrang von Unternehmensbelangen bei Interessenskonflikten sowie eine offene und transparente Unternehmenskommunikation.

Corporate Governance ist bei Deufol integraler Bestandteil der Unternehmensführung, die auf eine Steigerung des Unternehmenswertes ausgerichtet ist. Die wesentlichen Regelungen des Kodex sind in der Satzung und in den Geschäftsordnungen für den Verwaltungsrat und die geschäftsführenden Direktoren dokumentiert und werden bei allen Gesellschaftsaktivitäten vom Management berücksichtigt.