Pressemitteilung: DEUFOL übernimmt Wallmann-Terminal in Hamburg

DEUFOL erwirbt das Wallmann-Terminal im Hamburger Hafen und sichert damit über 300 Arbeitsplätze

DEUFOL, globaler Dienstleister in den Bereichen Industrieverpackung und Supply-Chain-Lösungen, freut sich, die neueste Expansion des globalen Standortnetzes bekannt zu geben. Wir sind davon überzeugt, dass der Hamburger Hafen inklusive dem Wallmann-Terminal deutschlandweit die geeignetste Konsolidierungsplattform und der leistungsstärkste Standort für die Industriegüterverpackung ist.

DEUFOL wird – wie alle seine Produktionsstandorte – auch den Hamburger Betrieb vollständig digitalisieren und gleichermaßen in Zukunft einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Hamburger Hafen leisten, da das Wallmann-Terminal neben dem Wasser- auch über einen Bahnanschluss verfügt und die Transportabwicklung sich mit Bahn, See- und Binnenschiff auf die umweltfreundlichsten Verkehrsträger konzentrieren wird.

DEUFOL wird die Terminaldienstleistungen und die Wertschöpfung an einem Standort konsolidieren. Zukünftig können unsere Kunden Schwergutverpackungen, Montage, Konsolidierung, Verpackung und Versand an einem zentralen Ort durchführen lassen – ohne einen zusätzlichen Transport innerhalb des Hafens zu organisieren. Dadurch reduziert sich der Zeitaufwand für die Verschiffung und entlastet die Straßen innerhalb des Hafens um rund 10.000 Lkw-Fahrten pro Jahr.

Insbesondere das Handling von Schwergütern wird an unserem neuesten Standort noch einmal vereinfacht. Mit vier mobilen Kränen (Umschlagskapazität von bis zu 400 Tonnen Stückgewicht) sind wir bestens ausgestattet, um für unsere Kunden Schwergüter jeglicher Art für den Transport vorzubereiten.

Insgesamt wird DEUFOL seine Dienstleistungstiefe somit deutlich erhöhen, da unser globales Netzwerk mit 90 Standorten in 12 Ländern nun auch die Verbindung zur Schifffahrt schließt. Hierdurch wird DEUFOL in der Lage sein, Projekte noch effizienter zu steuern und den Kunden eine vollständige digitale Transparenz in der Projektlogistik bieten. Die IT-Lösungen von DEUFOL können das gesamte Projekt des Kunden im Vorfeld digital abbilden, um es strategisch zu optimieren und somit eine maximale Auslastung der Transportmittel sicherzustellen.

Über die DEUFOL-Gruppe:

Die DEUFOL-Gruppe ist ein Global Player in Supply-Chain-Lösungen, Industrieverpackung und angrenzende Services. Zum Leistungsspektrum gehören Export & Industrial Packaging, Logistikservices sowie innovative IT-Lösungen entlang der Supply Chain. Das Unternehmen DEUFOL, mit ihrem Hauptsitz in Hofheim (Wallau) nahe Frankfurt am Main, ist an über 90 Standorten in 12 Ländern vertreten und beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter.

Kontakt:

Frau Claudia E. Ludwig
Investor Relations / Corporate Communications
Phone: +49 6122 50-1228 – Mobile: +49 160 9148 9129 – Fax: +49 6122 50-1300
claudia.ludwig@deufol.com

Downloads

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Bleiben Sie immer über aktuelle Branchenereignisse informiert

anmelde form

Weitere beliebte Blog-Artikel

Ertragslage in (Tsd. €)

1. Hj 2020 2. Hj 2020 1. Hj 2021 2. Hj 2021 1. Hj 2022
Umsatz gesamt
106.397
107.457
110.193
132.807
129.344
EBITDA
14.564
14.448
10.035
17.465
16.278
EBIT
3.770
2.531
-129
6.429
6.414
EBT
2.771
530
-2.048
4.948
4.889
Periodenergebnis
1.403
-548
-2.140
4.040
3.147
Ergebnis je Aktie (€)
0,034
-0,008
-0,057
0,087
0,067

Ertragslage in (Tsd. €)

2017 2018 2019 2020 2021
Umsatz gesamt
287.728
265.109
247.061
213.854
243.000
EBITDA
18.937
18.842
28.228
29.012
27.500
EBIT
9.295
9.811
6.238
6.301
6.300
EBT
7.903
8.103
4.018
3.301
2.900
Periodenergebnis
5.633
3.760
3.067
855
1.900
Ergebnis je Aktie (€)
0,121
0,094
0,070
0,026
0,030