Wie der Versand von Schwergütern effizient gelingt – 8 Tipps für einen reibungslosen Prozess

Der Verpackungsprozess und der anschließende Versand von schweren oder überdimensionalen Gütern stellt Unternehmen immer wieder vor eine Vielzahl an Fragen: Wie können potenzielle Transportschäden vermieden werden? Welche Verpackung ist am besten für meine Ware geeignet? Ab wann macht eine Transportversicherung Sinn? In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen acht hilfreiche Tipps zur Verfügung, die Ihre wichtigsten Fragen rund um den Schwergutversand beantworten.

Schwergut wird mit Kran in Hamburg verladen
Verfasst von John Appel
30.09.2021

Transportschäden und Verzögerungen sind keine Seltenheit

Zu welchem Zeitpunkt haben Sie das letzte Mal ein Packstück verschickt und es kam verbeult, zerkratzt oder anderweitig beschädigt an? So etwas kommt nicht allzu häufig vor, aber wenn es passiert, ist es sehr frustrierend. Besonders ärgerlich ist es jedoch, wenn es sich dabei um ein großes Objekt oder eine Maschine handelt. Denn solch ein Transportschaden kann erhebliche finanzielle Folgen nach sich ziehen. Sind Sie in einer Branche wie der Energieerzeugung, dem Bergbau, der Stahlindustrie oder dem Schwermaschinenbau tätig, in der regelmäßig wertvolle oder große Gegenstände versendet werden? Dann kennen Sie wahrscheinlich die Herausforderungen, die mit der Verpackung und dem Transport dieser Güter verbunden sind.

Heavy cargo is loaded with a crane in Hamburg

Unsere 8 Verpackungs- und Versandtipps für Ihre kostbaren Güter

Die guten Nachrichten sind, dass es Maßnahmen gibt, die Sie ergreifen können, um großformatige Versandstücke während des Transports zu schützen. Nachstehend finden Sie ein 8-stufiges Verfahren, das Sie befolgen können, damit Ihre Sendungen in einwandfreier Qualität an ihrem Bestimmungsort ankommen. Diese Arbeitsschritte können Sie entweder intern durchführen oder Sie können mit einem externen Dienstleister in Zusammenarbeit treten. Genauso gut können Sie aber auch mit einem spezialisierten Verpackungsunternehmen zusammenarbeiten, um Ihren Versandprozess abzuwickeln. In jedem Fall lohnt sich die Investition, um sicherzustellen, dass Ihre wichtigen Güter richtig verpackt sind, bevor sie auf die Reise gehen.

1. Reinigen Sie das Objekt gründlich.

Eine Schicht aus Staub, Schmutz oder anderem losen Material kann vorhandene Schäden verdecken, erschwert aber auch die vollständige Sicherung des Gegenstands, wenn er verpackt wird.

2. Lassen Sie ein Gutachten erstellen.

Falls Sie sich über den Wert Ihrer Waren unsicher sind, sollten Sie vor dem Versand ein professionelles Gutachten über den Zustand der Artikel einholen. Dies kann sehr nützlich sein, wenn Sie den Artikel versichern wollen oder wenn es nach der Ankunft am Bestimmungsort zu Meinungsverschiedenheiten über Schäden oder den Wert des Artikels kommt.

3. Führen Sie eine Inspektion durch und bewerten Sie den Zustand des Artikels.

Vor der Verpackung ist es wichtig, eine Inspektion des Gutes durchzuführen. Wenn der Artikel beschädigt sein sollte, ist zu entscheiden, ob der Schaden vor dem Verpacken repariert werden sollte. Achten Sie auch auf Probleme, die den Artikel während des Transports anfälliger für Schäden machen könnten. Zum Beispiel könnten Teile fehlen oder lose sein. Vielleicht gibt es auch Schrauben, die nachgezogen werden müssen. Beurteilen Sie den Zustand des Artikels und versuchen Sie, ihn so sicher wie möglich zu machen, bevor Sie mit dem Verpacken beginnen.

4. Nehmen Sie genaue Messungen vor.

Die genaue Angabe von Länge, Breite, Höhe und Gewicht der zu versendenden Güter ist von hoher Bedeutung. Diese Abmessungen werden benötigt, wenn Sie einen Versandkarton oder eine Transportkiste auswählen.

Verschiedene Industriegüter werden in Flugzeug verladen

5. Wählen Sie einen Versandkarton oder eine Transportkiste aus, in dem/der Sie Ihre Sendung verpacken möchten. 

An diesem Punkt wenden sich viele Personen an ein spezialisiertes Verpackungs- und Transportunternehmen, um sich beraten zu lassen. Dies gilt insbesondere für sperrige oder ungewöhnlich geformte Güter, die sich nur schwer in einem herkömmlichen Transportbehälter sichern lassen. Ein erfahrenes, fachkundiges Verpackungsunternehmen wie DEUFOL kann eine individuelle Verpackungs-, Blockier- und Stützstrategie entwickeln, die den jeweiligen Artikel sicher in einer speziell angefertigten Kiste fixiert.

6. Verpacken Sie die Sendung sorgfältig.

Auf den ersten Blick scheint der Verpackungsprozess einfach zu sein. Sie packen den Artikel in einen Versandkarton und umgeben ihn mit Verpackungsmaterial, richtig? Dem ist leider nicht ganz so, vor allem wenn es sich um große und kostspielige Waren handelt, deren Reparatur oder Ersatz teuer wäre. In diesem Fall kann es hilfreich sein, mit einem Exportverpackungsunternehmen zusammenzuarbeiten, das Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Dieses könnte beispielsweise eine individuelle Verpackung entwerfen, die den Schutz und die Qualität während des Transports maximiert und insbesondere auf die spezifischen Anforderungen des jeweiligen Gutes eingeht. Hierzu gehören zum Beispiel die Absorption von Kräften, die bei der Handhabung und dem Transport von Containern entstehen, die Entwicklung einer speziellen Kiste, die Bewegungen reduziert und das Risiko von Beschädigungen minimiert, Vorschläge für antistatische Verpackungen, die zum Schutz von Elektrogeräten beitragen können, oder eine Dampfsperre, falls dies für den Seetransport oder den Versand an Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit erforderlich ist.

7. Erkundigen Sie sich nach Versicherungsoptionen.

Ein individuelles Verpackungsdesign kann das Risiko verringern und die Gefahr von Schäden minimieren. Aber es kann nicht jedes Risiko im Transportprozess eliminieren. Es gibt einige Faktoren, die sich der Kontrolle entziehen, wie zum Beispiel das Wetter, die Straßenverhältnisse oder sogar das Verhalten anderer Fahrer. Eine Versicherung kann ein hilfreiches Mittel sein, um die Kosten für mögliche Schäden zu minimieren. Auch hier kann Sie ein Exportverpackungsunternehmen dabei beraten, ob eine Versicherung erforderlich ist, wie hoch die Versicherungssumme ist und welche Risiken Sie versichern sollten.

8. Übergeben Sie Ihren Container an die Speditionsfirma. 

Der letzte Schritt ist die Übergabe Ihres Containers an das Versandunternehmen. Weisen Sie die Spedition darauf hin, dass Ihr Paket aufgrund seines Wertes, seiner Zerbrechlichkeit und anderer Faktoren eine spezielle Vorgehensweise und besondere Sorgfalt erfordert. Wenn Sie mit einem Verpackungspartner zusammenarbeiten, übernimmt dieser selbstverständlich diese Aufgabe für Sie und stellt sicher, dass der Versandprozess das Risiko von Schäden minimiert.

Supply-Chain-Spezialisten in Warnwesten besprechen Projekt

Worauf Sie bei einem externen Verpackungspartner achten sollten

Eine Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und kompetenten Verpackungsunternehmen kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen, wenn es um den Versand eines großen oder kostbaren Gutes geht. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Unternehmen, die von sich behaupten, in diesem Bereich sachkundig zu sein. Wie können Sie also sicher stellen, dass ein Verpackungsunternehmen für Ihre Bedürfnisse und Ziele geeignet ist? Erfahrung ist hilfreich, aber es muss die richtige Art von Erfahrung sein. Kein Verpackungsprojekt ist wie das andere. Befragen Sie potenzielle Firmen, um herauszufinden, ob sie bereits mit Unternehmen in Ihrer Branche zusammengearbeitet oder ähnliche Projekte wie das ihrige abgewickelt haben.

 

Erkundigen Sie sich auch nach der Infrastruktur des Unternehmens. Viele Verpackungsunternehmen, die angeben, professionell und routiniert zu sein, sind in der Realität recht kleine Betriebe. DEUFOL hingegen beschäftigt weltweit Hunderte von Mitarbeitern an mehr als 90 Standorten. Wir sind in der Lage, unsere enorme Reichweite und unsere technologischen Ressourcen zu nutzen, um Ihr Packstück sicher durch jeden Schritt seiner Reise zu begleiten. Außerdem verfügen wir über ein umfangreiches Team von erfahrenen und engagierten Ingenieuren, die für jedes Projekt individuelle Lösungen entwickeln und umsetzen. Jede von uns konstruierte Verpackung ist einzigartig und auf die Bedürfnisse und Ziele des jeweiligen Projekts zugeschnitten.

 

Wir bei DEUFOL haben mit Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen zusammengearbeitet, darunter die Automobilindustrie, die Luftfahrt, das Militär, der Schwermaschinenbau und viele weitere. Zudem haben wir Versandprojekte in Länder auf der ganzen Welt geleitet und verfügen über ein bewährtes globales Netzwerk, mit dem wir zusammenarbeiten, um Sendungen effizient und ohne Verzögerung in und aus Ländern zu befördern – auch durch den Zoll.

 

Schützen Sie Ihre Investition durch eine Zusammenarbeit mit uns

Bei DEUFOL fungieren wir bei jedem Verpackungsprojekt als Ihr „Projektmanager“. Wir entwerfen und implementieren Ihre passgenaue Verpackungsstrategie und kümmern uns um alle auftretenden Probleme. Wir begleiten Ihre Sendung, während sie unterwegs ist. So können Sie sich auf andere Aufgaben konzentrieren und haben die Gewissheit, dass Ihr Versandstück in guten Händen ist. Dies alles beginnt mit einem Gespräch. Lassen Sie uns noch heute Kontakt aufnehmen und Ihren Verpackungsbedarf besprechen. Wir freuen uns auf die Gelegenheit, Ihr Projekt und alle damit verbundenen Risiken und Herausforderungen zu besprechen!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Bleiben Sie immer über aktuelle Branchenereignisse informiert

anmelde form

Weitere beliebte Blog-Artikel